Blumen – Wenn die Natur heilt

1930 entwickelte der Arzt Dr. Edward Bach in England das System der Blütentherapie und bereitete 38 Blütenmittel vor, die das emotionale, geistige und seelische Gleichgewicht wiederherstellen sollten. Für die Blumenarrangements wurden 60 verschiedene Blumen aus England verwendet.

Bach kam nach eingehender Beobachtung seiner Patienten zu dem Schluss, dass das Verhalten des Individuums, seine Vorstellungen und emotionalen Veranlagungen nicht nur mit der Manifestation der Krankheit, sondern auch mit einigen Eigenschaften der Pflanze zusammenhängen.

Dann ordnete er die Emotionen, die zu Krankheiten führen, in sieben Hauptkategorien ein:
- Furcht
– Unsicherheit
– Mangelndes Interesse an Lebensereignissen
- Einsamkeit
– Übermäßige Beschäftigung mit Ideen, die nicht verwirklicht werden
– Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung
– Übermäßige Fürsorge für andere

Neben seinem Studium der klassischen Medizin war Bach auch homöopathischer Arzt. Dies beeinflusste seine Denkweise und deshalb hielt er am ganzheitlichen Ansatz der Homöopathie fest, um die Ursache der Krankheit und nicht nur das Symptom zu behandeln. Er stellte dann fest, dass bei jeder Krankheit das Erleben des Patienten eine wichtige Rolle spiele
sein Problem, d. h. der psychische Zustand, in dem er sich befand, und nicht nur die Krankheit selbst. Er glaubte, dass der Körper durch die Heilung negativer Emotionen seine Selbstheilungskräfte stärkt. Im Gegensatz zur Homöopathie verwendete Bach weniger Heilmittel, sondern nur Blumen, die darauf abzielten, die Emotionen hinter jeder körperlichen Krankheit zu behandeln.

Im Laufe seiner Forschung entdeckte er zwei Zubereitungsarten der Anthoiyamas, die Solarmethode und die Kochmethode, die selten durchgeführt wird, wenn die Zubereitung der Anthoiyamas in sonnenarmen Ländern erfolgt.

Die verwendete grundlegende Methode ist solar und umfasst die folgenden Schritte:
– Ein Glasbehälter mit Quellwasser wird neben der Pflanze, von der die Blumen gesammelt werden, auf den Boden gestellt.
– Das einzige Werkzeug, das zum Sammeln reifer und gesunder Blumen benötigt wird, ist ein isoliertes Werkzeug wie eine lange Holz- oder Plastikzange, mit der die Blumen der Pflanze geschnitten werden. Die Länge der Zange sollte so sein, dass sie das Energiefeld der Pflanze vom menschlichen Energiefeld intakt hält.
– Nachdem der Glasbehälter mit Blumen gefüllt ist, werden sie mit Wasser bedeckt und einige Stunden in der Sonne belassen.
– Nach einem bestimmten Prozess wird das Wasser zur Konservierung mit Alkohol (meist Weinbrand) versetzt. Diese Mischung stellt die Mutterlösung dar, mit der die endgültige Form des Blumentranks hergestellt wird.

Das komplette System aus 38 essentiellen Substanzen fängt das positive Potenzial der Pflanzen ein, aus denen sie gewonnen werden, und jede Substanz entspricht einer bestimmten Emotion. Die Essenzen "arbeiten still" an den tiefen Überzeugungen und Erfahrungen des Unterbewusstseins ohne Eingreifen des Verstandes und wirbelnder Gedanken, sie sind einfach anzuwenden und ihre Wahl hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Sie können einzeln gegessen werden oder
gemischt mit anderen, wenn dies für notwendig erachtet wird. Die Essenzen werden in einfach zu handhabenden Tropfflaschen geliefert, die die Original-Bach-Signatur auf dem Etikett tragen.
Blumenheilmittel gehören zu den energetischen Praktiken der Wiederherstellung. Sie können von Menschen jeden Alters, Kranken, älteren Menschen, Kindern und sogar Tieren konsumiert werden. Ihre Einnahme zeigt bei gleichzeitiger Einnahme chemischer Medikamente keine Nebenwirkungen und sie können mit jeder anderen therapeutischen Methode kombiniert werden.

Jedes Blumenarrangement hat seine eigene Identität und Mission, einige Blumenarrangements, die die Lebensqualität verbessern, sind unten aufgeführt.

Aspen – Angst vor unbekannter Ursache.
Buche - Äußerst kritisch gegenüber allem und jedem.
Centaury - Schwacher Wille.
Chicorée - Tendenz, andere zu kontrollieren.
Clematis - Tagträumerei, Konzentrationsschwäche.
Honeysuckle - Nostalgie für vergangene Situationen.
Impatiens - Ungeduld, Anspannung beim Sprechen.
Olive - Körperliche, geistige und emotionale Erschöpfung.
Rock Water - Unnachgiebige Haltung, harte Gefühle.
Rescue Remedy - Mischung aus Clematis, Kirschpflaume, Zistrose, Stern von Bethlehem impatiens - Bei jedem körperlichen oder seelischen Schock, intensiver Angst, Unfall, plötzlicher Krankheit.

Es wird in Notsituationen in Form von Sprays, Tropfen, Bonbons oder in Form von Salben zur äußerlichen Anwendung, Insektenstichen und Beulen eingenommen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.